Offener Vortrag | Fachvortrag | Workshop | Rahmenprogramm

Workshop

„Die Tonglen-Meditation als psycho-spirituelle Intervention.“ Eine Anleitung zur Selbstfürsorge

16.30 - 18.00 Uhr
Workshopraum 2

Workshop Nr. 11

In der Tonglen-Meditation wird tiefes Leid durch die Transformationskraft des Herzens in Mitgefühl verwandelt. Es handelt sich um eine Form buddhistischer Atemmeditation in Verbindung mit inneren Bildern, welche auch sehr gut von christlichen oder anderen religiös gebundenen Menschen angewendet werden kann. In der Begleitung von Palliativpatienten kann diese Intervention eine sehr heilsame Wirkung entfalten. Aber auch zur Selbstfürsorge kann diese Praxis dienen, indem das erlebte Leid der begleiteten Patienten und Angehörigen einen Platz erhält und losgelassen werden kann. Im Workshop wird die Meditation erklärt und dann unter Anleitung des Referenten gemeinsam durchgeführt. Hilfreich ist bequeme Kleidung."

Referent/-in:
Jan Gramm

Zurück Zum Vortragsprogramm für Samstag

Änderungen vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.