Offener Vortrag | Fachvortrag | Workshop | Rahmenprogramm

Fachvortrag

„Der fremde und der eigene Blick“ – Schamgefühle in schwerer Krankheit

14.30 - 15.15 Uhr
Borkum

Scham ist ein mächtiges Gefühl, das häufig mit Selbstentwertung und sozialem Rückzug einhergeht. Schamgefühle sind jedem Menschen vertraut – dennoch werden sie im Gesundheitswesen häufig nicht beachtet, oft übergangen und kaum reflektiert. Woran liegt dies? Wie funktioniert Scham? Woran erkennt man sie? Wofür sind Schamgefühle wichtig? Das individuelle Erleben von Scham in der palliativen Versorgung macht die Kommunikation darüber oft schwer, da es keine einfachen Antworten oder gar Patentlösungen gibt. Viele Patienten, insbesondere am Lebensende, schämen sich ihrer Erkrankung bzw. ihres Alters und wegen der damit verbundenen körperlichen und psychosozialen Auswirkungen bzw. Einschränkungen.

Referent/-in:
Dr. Susanne Hirsmüller
Magrit Schröer

Zurück Zum Vortragsprogramm für Samstag

Änderungen vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.